Der LUCIO® M-12 Autoextractor ist vollautomatisiert und speziell darauf ausgerichtet, Nukleinsäuren mit Hilfe der Magnetpartikeltechnologie in etwa 60 Minuten aufzubereiten. Dies geschieht komplett automatisiert in einem stressfreien und benutzerfreundlichen Arbeitsablauf. Beladung ist standardisiert und Programmierung erfolgt über ein Barcoelesegerät. Sobald der Extraktionsprozess via des benutzerfreundlichen Interfaces ausgelöst wurde, läuft der Autoextractor automatisch und muss nicht beaufsichtigt werden. Freuen Sie sich neben einem wartungsfreundlichen Gerät also auch über einen stressfreien Prozessverlauf.

Der LUCIO® M-12 Autoextractor vollführt eine schrittweise, vollautomatisierte Extraktion von Nukleinsäuren die keinerlei Überwachung benötigt. Nach Beladung des Extraktors wird in einem ersten Schritt die klinische oder biologische Probe lysiert und mit Proteinase K versetzt. Proteinase K ist eine Protease, die ein sehr breites Spektrum an Proteinen verdaut und dabei die Kontamination der zu präparierenden Nukleinsäure mit Proteinen eliminiert. In einem weiteren Schritt werden Kitspezifische Magnetic Beads zur Probe hinzugefügt, die eine Bindung mit der gewünschten Nukleinsäure eingehen. Durch die Verwendung eines Magneten, mehrerer Waschschritte und anschließender Elution mit einem für die Anwendung abgestimmten Puffer erhält man eine Lösung von gereinigten Nukleinsäuren höchster Qualität in einem vorher gewählten Volumen.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Probenvorbereitung mittels Helix® Vakkum Extraktion zur Flüssigbiopsie!

 

LUCIO® M-12 Autoextractor

Gerätetyp

Automatischer Nukleinsäureextraktor

Art der Extraktion

Magnetpartikeltrennung

Reagezien

Einfach handhabbare, sichere Reagenzienkassette im Extraktions-Kit

Zeit zum Start des Geräts

5-10 Minuten

Laufzeit

50-70 Minuten*

Bedienoberfläche und Benutzerkontrolle

Barcodeleser und LCD

Proben Eckdaten

Anzahl der Proben

1-12

Probenvolumen

10-1200 µL*

Elutionsvolumen

50-300 µL*

Prozessierbare Probentypen

Aspirat, Bakterienkultur, Biopsie, BAL, Buffy coat, Zellkulturen, zellfreie Körperflüssigkeiten, Zellensuspension, CSF, Zervikovaginale Proben, Umweltproben, Stuhl, Transportmedien, Plasma, Speichel, Serum, Farbstoffe, Sputum, Abstriche, Urin, Vollblut

Technische Daten

Temperatur des Heizblocks

60-70 °C, abhängig von der Raumtemperatur

UV Licht

250 nm für 30 Minuten

Maße (B x T x H)

56 cm x 51 cm x 59 cm

Gewicht

~60 kg

Stromversorgung

100-240 V AC, 50-60 Hz

Arbeitstemperatur

15-30 °C

Luftfeuchtigkeit

30-80 % RH

Sicherung

F3,15A, 250V

Temperatur während Transport, Lagerung und Verpacken

-25 °C bis +70 °C

 

*Abhängig vom Extraktions-Kit